Warum einen Keynote Speaker buchen?

Egal ob auf Tagungen, Messen oder auch kleineren Veranstaltungen, Keynote Speaker sind immer gern gesehene Gäste. Doch nach einem kurzen Blick auf die hohen Honorare stellt sich oft die Frage, ob ein Keynote Speaker wirklich notwendig ist oder die Aufgabe auch unternehmensintern erledigt werden kann. Warum es keine Alternative auf einem ähnlichen Niveau gibt, können Sie hier lesen.

Zwar gibt es in jeder Firma garantiert jemanden, der gut referieren und vor anderen sprechen kann, doch oft geht es um viel mehr, als eine einfache Darstellung der Inhalte. Ein Keynote Vortrag soll nachhaltig informieren und zum Denken anregen und das geht nur, wenn der Vortrag wirklich herausragend war.

Ein Keynote Speaker ist Alleinunterhalter und Referent in einem

Ein guter Keynote Speaker informiert nicht nur auf einem hohen Niveau, sondern begeistert sein Publikum auch. Durch kleine Anekdoten, Geschichten aus dem wahren Leben und einer gelungenen Mischung aus Praxis und Theorie schafft es der Referent oder die Referentin, Impulse zu geben und gleichzeitig das Publikum zu motivieren und zu unterhalten, sodass das Thema lange im Gespräch bleibt und auch durch die Zuhörer nach Außen getragen und verbreitet wird.

Dadurch, dass der Keynote Speaker nicht direkt mit einem Unternehmen oder dem Kunden in Verbindung steht, kann er oder sie einen objektiveren Rundumblick vermitteln, ohne dabei von unternehmensinternen Werten beeinflusst zu werden.

Ein professioneller Keynote Speaker kann den Erfolg eines Unternehmens signifikant ankurbeln, weshalb er letztendlich jeden Cent wert ist. Der nachhaltige und positive Einfluss, den ein einstündiger Vortrag haben kann, relativiert in den meisten Fällen das hohe Honorar wieder.